Innovative Ideen basteln

Der Nordlicht WERKRAUM ist ein innovatives Gesamtkonzept, welches die Art verändert, wie Verwaltungen und öffentliche Organisationen mit Herausforderungen – beispielsweise digitaler Art – umgehen. Der offene, kreativ gestaltete Raum ermöglicht es den Teilnehmenden, ihren Alltag hinter sich zu lassen, den Kopf frei zu bekommen und durch die Anwendung innovativer Methoden neue Sichtweisen zu entwickeln. Dadurch entstehen konkrete – oft unerwartete – Lösungen.

Für wen ist der WERKRAUM geeignet?

Der WERKRAUM wurde als Instrument für öffentliche Organisationen entwickelt, um die Chancen der Digitalisierung mit der Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkenn- und nutzbar zu machen und sich zukunftsfest aufzustellen. Auch auf andere Organisationen lässt sich die Methodik übertragen, um die Potentiale digitaler Möglichkeiten nutzbar zu machen.

Der WERKRAUM …

Picture4… unterstützt Ihre Organisation dabei, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu ergreifen und anzugehen – und sich so zukunftssicher aufzustellen.

Picture7… befähigt Ihre Organisation, Potentiale zu erkennen und nutzbar zu machen um nachhaltige Lösungen auf den Weg zu bringen und transparent und effizient zu agieren.

Picture1-verkleinert… zeigt Wege auf, Prozesse gemeinsam neu zu denken und sich von innen heraus zu verändern.

Picture5… gibt Impulse, begleitet und inspiriert. Durch drei verschiedene Nutzungsvarianten können Herausforderungen gezielt bearbeitet werden.

… verankert eine ganzheitliche Perspektive auf die Organisation, indem Handlungsfelder3verschiedene Handlungsfelder integrativ beleuchtet werden.

Picture4

Der WERKRAUM unterstützt Ihre Organisation dabei, etablierte Arbeitsroutinen vor dem Hintergrund der Digitalisierung kritisch zu hinterfragen und Raum für neue Lösungsvorschläge zu schaffen. Mit dem Einsatz digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien können Prozesse effizienter und transparenter gestaltet werden.

Picture7Die Verknüpfung von Prozessen und Daten ermöglicht eine engere Zusammenarbeit einzelner Abteilungen und einen ganzheitlichen Blick auf die Organisation. Dabei eröffnen sich neue Potentiale, die zunehmend digitale Kommunikation mit externen Anspruchsgruppen noch stärker an deren Bedürfnissen auszurichten und die Qualität von Dienstleistungen zu verbessern.

Picture1Die Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Ideen ist ein Kerngedanke des WERKRAUMs. Die Integration vielfältiger Perspektiven erhöht die Qualität von Veränderungsprozessen und fördert die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung. Der WERKRAUM hilft dabei, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an die Themen Prozessoptimierung und Digitalisierungspotentiale heranzuführen und ihnen näherzubringen. Mit der nötigen Expertise ausgestattete Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen den Prozess und können darüber hinaus für die Begleitung zukünftiger Projektumsetzungen qualifiziert werden. Der WERKRAUM schafft so eine Umwelt, in der eine aktive, lebhafte Auseinandersetzung mit Problemstellungen ermöglicht wird und stellt sicher, dass Veränderungen von innen heraus getragen und umgesetzt werden.

Nutzungsvarianten langgezogeDer WERKRAUM kann auf drei Arten genutzt werden:

1.  als Impulsgeber bei Prozessen und Digitalisierungsoptionen,

2.  zur Begleitung von Prozessoptimierungen und der Umsetzung von  Digitalisierungspotentialen, und

3.  als Ort der Inspiration, an dem neue Perspektiven auf Prozesse und Digitalisierungspotenziale eingenommen werden können.